Heinrich Spangemacher - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heinrich Spangemacher

Gefallene II. WK > Sp - St
Name:Spangemacher
Vorname(n):Heinrich
geboren am:21.07.1912
in:Raesfeld
vermisst:seit dem 01.01.1945
in:Kielce / Lysa Gora (Schlesien)
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld und
Friedhof Laurahütte / Siemianowice
Ehefrau:Gertrud geb. Ostendorf
Eltern:Johannes Spangemacher und Elisabeth geb. Schreiber.
Bruder von
Fritz, Johannes und Xaver.
Heinrich Spangemacher
Heinrich Spangemacher wurde im März 1940 zur Wehrmacht einberufen. 

Zum Beginn des Russlandfeldzuges im Sommer 1941 wurde seine Einheit zur Ostfront versetzt. Die letzte Post von ihm kam im Februar 1945 aus Schlesien in Raesfeld an. 

Seit dieser zeit fehlt jegliche Nachricht von ihm.

Der Volksbund hat in dem Gedenkbuch des Friedhofes Laurahütte / Siemianowice (Polen) den Namen und die persönlichen Daten von Heinrich Spangemacher verzeichnet.
Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü