Bernhard Bischop - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bernhard Bischop

Gefallene II. WK > A - Bri
Name:Bischop
Vorname(n):Bernhard Franz
geboren am:12.05.1925
in:Raesfeld
gestorben:06.04.1944
in:Waiwara /
Narva (östlicher Kriegsschauplatz)
letzte Ruhestätte:Kriegsgräberstätte Jöhvi / Jöhvi, Estland
Grablage:Block 1 Reihe 18 Grab 882
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld
Dienstgrad:
Grenadier
Totenzettel:5323
Beruf:
Schmied
Eltern:Wilhelm Anton Bischop und
Anna geb. Groß Onnebrink
Bernhard Franz Bischop

Bernhard Bischop war von Januar 1943 bis Juni 1943 Dienstmann beim Reichsarbeitsdienst. 

Unmittelbar nach seiner Dienstzeit wurde er zur Wehrmacht einberufen. Seine Grundausbildung als Infanterist erfolgte in Münster. Danach wurde die Truppe nach Dänemark verlegt. 

Im Februar 1944 kam seine Einheit an der Ostfront zum Einsatz. Bei den Kämpfen um Narva verlor Bernhard Bischop durch einen Bauchschuss sein Leben.

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü