Heinrich Thier - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heinrich Thier

Gefallene II. WK > Th - Tu
Name:Thier
Vorname(n):Heinrich Hermann
geboren am:28.09.1916
in:Raesfeld
gestorben:02.06.1944 /
lt. Volksbund am 18.11.1944
in:russischer Gefangenschaft,
Lager 270, Opotschno
letzte Ruhestätte:Opotschno, Russland
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld
Dienstgrad:Obergefreiter
Beruf:Landwirt
Eltern:Johann Thier und
Johanna geb. Rietmann.
Bruder von Johannes Thier.
Heinrich Thier

Heinrich Thier wurde im September 1939 zum Wehrdienst einberufen. 

Bei den Kämpfen in Russland geriet er im Juli 1944 in russische Gefangenschaft. Im November 1944 starb er, an der Ruhr erkrankt, in einem russischen Gefangenenlager.

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü