Josef Krabbe - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Josef Krabbe

Gefallene II. WK > I - K
Name:Krabbe
Vorname(n):Josef
geboren am:07.03.1925
in:Raesfeld
gestorben:04.10.1944 (10.10.1944)
in:
Serris, Frankreich
letzte Ruhestätte:Andilly
Grablage:Block 30 Reihe 3 Grab 161
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld
Dienstgrad:Gefreiter
Beruf:Fabrikarbeiter
Eltern:Bernard Krabbe und
Johanna Christina geb. Goßen.
Bruder von Heinrich.
Josef Krabbe

33 085 Gefallene ruhen in Andilly.

Die deutsche Kriegsgräberstätte liegt im französischen Département Meurthe-et-Moselle, etwa 12 Kilometer nördlich der Stadt Toul, und ist die größte des Zweiten Weltkrieges in Frankreich.

Quelle: Volksbund

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü