Bernhard Schwane - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bernhard Schwane

Gefallene II. WK > S - Se
Name:Schwane
Vorname(n):Bernhard Christian
geboren am:05.10.1910
in:Raesfeld
vermisst:seit Ende 1942
in:Stalingrad (Nowo Astachow)
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld und 
Friedhof Rossoschka
Dienstgrad:Obergefreiter
Beruf:Molkereiarbeiter
Eltern:Alois Schwane und
Gertrud geb. Kerkhoff
Bernhard Schwane

Bei Kriegsbeginn im August 1939 wurde Bernhard Schwane zur Wehrmacht eingezogen. 

Nach der Ausbildung kam seine Truppe im Mai 1940 im Feldzug gegen Frankreich zum Einsatz. Nach dem siegreichen Ende wurde die Einheit zum Schutz der Atlantikküste in Nordfrankreich stationiert. Von dort wurde sie im Herbst 1942 nach Russland zum Kampf um Stalingrad verlegt. 

Von einem Spähtruppunternehmen kam Bernhard Schwane nicht zurück. Seit Ende 1942 gilt er im großen Don-Bogen als vermisst.

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü