Bilder - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder

Die Fotos dieser Seite stammen von dem Raesfelder Fotografen Ignaz Böckenhoff (1911-1994). Er verbrachte sein ganzes Leben in Raesfeld und dokumentierte über vier Jahrzehnte den Ort und seine Bewohner in allen Lebensbereichen. 
Der Krieg führte ihn 1942 mit der Luftwaffe nach Italien, Griechenland und schließlich nach Jugoslawien, wo er 1945 in Gefangenschaft geriet und erst drei Jahre später zurückkehrte.

Die Fotosammlung Böckenhoff sowie inzwischen eine große Zahl weiterer Bilder sind online verfügbar unter folgender Adresse:


Dort können Sie den Suchbegriff "Böckenhoff" eingeben oder sich alle Fotos aus Raesfeld über die Navigationsleiste anzeigen lassen.
Heimaturlaub Hübers, Gülker, Büsken, Nagel
Soldaten im Heimaturlaub:    Wilhelm Hübers, Philipp Gülker, Werner Büsken und Alfons Nagel, 1942.
Heimaturlaub Tiegler
Soldaten im Heimaturlaub: Heinrich Brömmel (Luftwaffe), Josef Tiegler (Marine), Johann Epping (Luftwaffe-Afrikacorps), Theo Gudel (Heer) und Bernhard Stenert (Luftwaffe) vor dem Gasthof Tiegler, 1942. 
alle Fotos dieser Seite: Ignaz Böckenhoff
Ende des Heimaturlaubs
Soldaten im Heimaturlaub:    Rückkehr der Urlauber an die Front, 1942


Der andere Blick. Ein münsterländischer Dorffotograf im "Dritten Reich".

Fotografien sind faszinierende Quellen. Neben schriftlichen eignen sich vor allem visuelle Quellen, wie Fotografien, um den Konstruktionscharakter von Geschichte zu erkennen. Für den Geschichtsunterricht wurden im Auftrag des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) verschiedene Motive und Unterrichtsbausteine zur Arbeit mit Bildquellen erstellt.

Im Mittelpunkt stehen Bilder aus der Sammlung des Raesfelder Bauernsohnes und Dorffotografen Ignaz Böckenhoff (1911-1994; Kurzbiografie). 

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü