Josef Göring - Gefallene des 2. Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Josef Göring

Gefallene II. WK > C - G
Name:Göring
Vorname(n):Josef
geboren am:23.01.1920
in:Raesfeld
vermisst:Juni 1944
in:Caen, Frankreich
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld
Dienstgrad:Unteroffizier
Beruf:
Bürokaufmann
Eltern:Johann Bernard Göring und
Maria Justine geb. Driver
Josef Göring
Josef Göring wurde 1940 zum Reichsarbeitsdienst eingezogen und im Herbst des gleichen Jahres zur Wehrmacht. 

Seine Ausbildung erfolgte bei der Infanterie in Wuppertal sowie bei der dortigen Transporteinheit. Diese kam 1942 zum Fronteinsatz nach Russland. 

Nach einer Kopfverwundung und der anschließenden Genesung kam Josef Göring zur Kanalküste in Nordfrankreich. Bei den Abwehrkämpfen gegen die Invasionstruppen wurde seine gesamte Kompanie aufgerieben. Von diesem Kampf bei Caen ging auch die letzte Post an seine Familie in Raesfeld. 

Seit Juni 1944 ist Josef Göring als vermisst gemeldet.

Copyright © 2015 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü